Startseite  |  Impressum  |  AGB
Home

Über uns

  Das Unternehmen  


Wir entwickeln und fertigen geometrisch anspruchsvolle Formteile von höchster Qualität. Die von uns konzipierten Verbundwerkstoffe mit ihren herausragenden Oberflächen- und Materialeigenschaften bieten konstruktive Vorteile und erweitern die gestalterischen Möglichkeiten.

Kundenorientiert …

Die intensive, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Kunden ist für uns eine der wichtigsten Voraussetzungen für den gemeinsamen Erfolg. Wir bieten darum bereits im Vorfeld eines Projekts umfassende Beratung und zeigen das breit gefächerte Anwendungsspektrum von faserverstärkten Kunststoffen auf.

In enger Kooperation mit Ihnen entwickeln wir unter Einbindung aller gestalterischen und technischen Gesichtspunkte maßgeschneiderte, individuelle Lösungen für Ihre Anforderungen und Anwendungen.

Im Mittelpunkt unseres Handels steht dabei die technisch perfekte, schnelle und wirtschaftliche Umsetzung der Ideen und Entwürfe unserer Kunden.

… und leistungsstark

•   Beratung - Planung - Entwurf
•   Materialauswahl und Materialoptimierung
•   Modell- und Formenbau
•   Mock-up - Prototyping
•   Vorserie - Kleinserie - Serienfertigung
•   Bauteilfertigung durch Handlaminat
•   Formteile jeder Art im Kundenauftrag - GFK, CFK und AFK

Beschichtungen

Wir sind in der Lage, Beschichtungen und Reparaturleistungen in Form von Verklebungen, Überlaminierungen, Auskleidungen, Abdichtungen und Fügungen mit unseren GFK- Materialien und Harzen auszuführen.

GFK-RESTAURIERUNG

Oberflächen aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) zeigen unter Freibewitterung mittlerweile eine sehr hohe Korrosionsfestigkeit. Als moderne Harzsysteme bieten die faserverstärkten Strukturharze wie auch die unverstärkten Feinschichten (Gelcoats und Topcoats) einen über mehrere Jahrzehnte andauernden Schutz gegenüber UV-Belastung, saurem Regen, Osmose und Frosteinwirkungen.

Aufgrund der vorteilhaften Eigenschaften der GFK-Werkstoffe wurden diese seit den sechziger und siebziger Jahre auch in vielen Bereichen des Bauwesens, der Architektur und für Skulpturen und Kunstobjekte im öffentlichen Raum der Städte eingesetzt. Die damals verwendeten Kunstharze hatten jedoch nicht die optimierte Zusammensetzung der heute verwendeten Hochleistungsmaterialien.

Während mittlerweile schadhafte Fassadenelemente und Abdeckungen im Bauwesen im Allgemeinen vollständig ersetzt werden, stellt sich bei Skulpturen und Kunstobjekten oder auch bei Baudenkmälern jedoch die Frage nach einer adäquaten Restaurierung der GFK-Oberflächen. Wir haben auf diesem Gebiet unser Know how bei der Restaurierung verschiedener Objekte und technischer Behälter unter Beweis gestellt.

Formen- und Modellbau

Wir verfügen über einen leistungsfähigen Modell- und Formenbau – insbesondere im Bereich des Prototypenbaus. Wir entwickeln Modelle und Formen mit hoher Maßgenauigkeit und Formstabilität. Die langjährigen Erfahrungen unserer Mitarbeiter sichern diesen wichtigen Leistungsbereich. Die zur Herstellung erforderlichen Formen fertigen wir in den weitaus meisten Fällen selbst im eigenen Haus an. Neben dem klassischen Holzmodellbau kommen dabei modernste Techniken zum Einsatz. Bei unseren Partnern stehen entsprechende CAD-CAM-Programmsysteme zur Verfügung, die die rationelle Fertigung von maßgenauen Modellen auf 5-Achs-Fräsmaschinen erlauben. Auf diesen werden dann die Formschalen für die Fertigung erzeugt.
Urmodell- und Formenbau in allen Modellbaustoffen
Formatieren, Bohren, Trennen und spandende Endbearbeitung von Faserverbundformteilen aus GFK, AFK und CFK.
Gern bieten wir Ihnen auch unsere Kapazität in diesem Teilbereich an, zur Erweiterung Ihrer eigenen Produktion und Bauteilentwicklung.

Schwimmbad- bzw. Wasserbeckensanierung

Die Schwimmbeckensanierung in öffentlichen, medizinischen und privaten Bädern jeder Größe ist ein Unternehmensbereich, in dem wir erfolgreich arbeitet. In den letzten Jahres ist die Restaurierung und Sanierung von Wasserbecken und Gartenteichen ein weiterer Bereich den wir mit anbieten können.

Durch die große Zahl unterschiedlicher Beckengrößen- und Formen, die dabei vorgefundenen Schadensbilder sowie die unterschiedlichen Wünsche der Auftraggeber sind wir in der Lage, die Becken & Teiche fachgerecht mit einer entsprechenden GFK-Beschichtung zu sanieren.
Darüber hinaus fertigen und montieren wir Wasserrutschen und gestalten künstliche Badelandschaften oder GFK-Plastiken im Umfeld von Kinderpool-Anlagen und Freizeitbädern.

Ausgangsmaterialien

Die Auswahl der Komponenten eines Faserverbundwerkstoffs, also die Verstärkungsfasern und die sie einbettende Matrix, bestimmen im Zusammenwirken mit dem Fertigungsverfahren die Eigenschaften des Verbundes. Im Gegensatz zu vielen anderen Werkstoffen, die vom Produkthersteller bereits als Halbzeuge oder nach Norm vorproduziert eingekauft werden, lassen sich die optimalen Kennwerte eines Faserverbundkunststoffs jedoch erst durch das Zusammenwirken der richtigen Technologie und dem sachkundigen Mitarbeitern im Fertigungsbereich erzielen.

Wir verarbeitent eine große Anzahl von Fasermaterialien auf Basis von Glas, Kohlenstoff und Aramid (Kevlar®). Abgestimmt auf die Funktion, der technischen Umgebung und dem Einsatzzweck des Formteils werden diese Fasern ausgewählt und mit ungesättigten Polyesterharzen zu einem spezifisch leichten und hochfesten Formteil verarbeitet.

Neben den klassischen Eigenschaften der Verbundwerkstoffe, wie spezifisch geringes Gewicht bei hoher Festigkeit, guter Korrosionsbeständigkeit und exzellenter Formbarkeit, können weitere vorteilhafte Werkstoffeigenschaften generiert werden.

FERTIGUNGSVERFAHREN

Wir verwenden zur Herstellung von Formteilen unterschiedliche Fertigungsmethoden. Unsere erfahrenen und sachkundigen Mitarbeiter im Fertigungsbereich gewährleisten stets eine hohe und gleichbleibende Qualität, insbesondere in der fachkundigen Ausführung und termingerechter Fertigstellung.

Handlaminieren

Das Handlaminieren ist das älteste, einfachste und am weitesten verbreitete Verfahren.
Dieses Verfahren ist vor allem für Prototypen und Kleinserien, aber auch für großformatige und geometrisch aufwändige Formteile geeignet. Nach Auftragen und Aushärten einer Deckschicht werden die Fasern zum Laminieren in Form von Matten oder Geweben in die offene Form gelegt und mit Harz getränkt. Nach jeder Lage wird die eingeschlossene Luft durch das Entlüften mit einem speziellen Werkzeug entfernt. Anschließend wird die nächste Lage aufgelegt. Nach dem Aushärten bei Raumtemperatur werden die Teile entformt und nachbearbeitet. Bei Verwendung von Formenharzen lassen sich hohe Oberflächengüten erreichen.
Beispiele dazu sind in der Bildergalerie dargestellt.

 

Hier gelangen Sie zu unseren Dekoration & Kunstfelsen Hier gelangen Sie zu unseren Aquarienrückwänden